Ein Flug nach New York im Juli – auf in den Sommer!

Hochsommer in New York ist ein ganz besonderes Phänomen. Die Popup-Stände mit Eiscreme und gekühlten Drinks erscheinen allerorten und alle Aktivitäten werden nach draußen verlagert. Kino, Broadway-Musicals oder Konzerte – all das findet nun unter freiem Himmel statt – zum Teil sogar mit freiem Eintritt. Gerade im Juli sieht man in den Parks noch viel mehr Star-Spangled Bikinis Tops als sonst, denn diesen Monat wird der Amerikanische Unabhängigkeitstag gefeiert. Natürlich mit riesigem Feuerwerk und uramerikanischen Traditionen wie dem Hot Dog Wettessen auf Coney Island. Erleben Sie New York im Hochsommer wenn Sie Ihre Flüge nach New York im Juli buchen.

Das Wetter in New York im Juli

Summer in the City! Im Juli steigen die Temperaturen in New York auf ein Rekordhoch, zusammen mit der Luftfeuchtigkeit. Die Sonne scheint 10 Stunden am Tag und sorgt für Durchschnittstemperaturen um die 30°C. Selbst nachts misst das Thermometer im Schnitt 20°C. Das ersehnte kühle Lüftchen weht eigentlich nur noch am Flussufer. Wem die schwüle Hitze nichts ausmacht, sollte seinen Flug nach New York im Juli buchen, um den Nationalfeiertag und viele weitere Sommer-Events nicht zu verpassen.

Günstige Flüge nach New York im Juli

Im Juli ist nicht nur Hochsommer in New York, sondern auch Hochsaison. Flüge nach New York im Juli sind sehr beliebt. Um einen günstigen Flug nach New York im Juli zu finden, sollten Sie also rechtzeitig buchen. Am besten machen Sie sich etwa drei Monate im Voraus auf die Suche. Für einen Flug nach New York im Juli sollten Sie sich also im Februar und März Zeit nehmen um Ihre Flüge zu buchen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, was die aktuellen Preise für Flugtickets angeht, abonnieren Sie am besten den Newsletter von Singapore Airlines. So erfahren Sie auch rechtzeitig von attraktiven Rabatt-Aktionen und Verlosungen. Jetzt Singapore-Airlines Newsletter abonnieren.
Mehr Tipps um günstige Flüge nach New York im Juni zu buchen, finden Sie hier.

New York im Juli: Independence Day

Konzerte, Events und Veranstaltungen in New York im Juli

Im Juli glänzt New York wieder mit großartigen Festivals und Events in der ganzen Stadt. An beinahe jedem Tag in der Woche ist etwas geboten und einige der Events und Konzertreihen sind sogar kostenlos. Perfekt für New York-Urlauber sind die Einblicke in die beliebtesten Broadway-Musicals im Bryant Park. Einen Vorgeschmack auf eine klimafreundliche Zukunft gibt das Formel E-Wettrennen in Queens. Oder Sie feiern mit der hippen New Yorker Kunstszene im MoMa PS1. Lesen Sie weiter für eine Auswahl der besten Events in New York im Juli.

Queens: MoMa PS1 Warm Up

Das PS1 ist die kleine Schwester des Museum of Modern Art und immer ganz nah am Puls der Zeit. Hier werden zeitgenössische Künstler ausgestellt und es gibt immer wieder Überraschungen. Jeden Samstag im Juli und August trifft sich die New Yorker Kunst- und Partyszene im Garten des PS1 in Queens, um das Wochenende einzuläuten. Renommierte DJs legen live ihre elektronische Musik auf und es darf getanzt werden. Definitiv eine der besten Parties der Stadt! Tickets sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich und sehr erschwinglich. MoMa-Mitglieder zahlen nur die Hälfte. Im Preis inbegriffen ist der Eintritt in die Ausstellungsräume des PS1.

Ganz New York: Fourth of July Feuerwerk

Am Nationalfeiertag gibt es selbstverständlich eine riesige Feier und ein gigantisches Feuerwerk. Wie viele traditionsreiche Highlights in New York wird auch das gewaltige Musik-Feuerwerk vom Mega-Kaufhaus Macy’s ausgerichtet. Entlang der Brooklyn Bridge und von Booten am nahegelegenen Pier 17 aus, wird ab etwa 20 nach 9 fast eine halbe Stunde lang zu festlicher Musik geböllert – über 70.000 Raketen und Kracher erhellen die Skyline. Das Feuerwerk über dem East River kann man von verschiedenen Orten aus bestaunen. Die beliebtesten Spots sind auf den Booten, die zwischen Pier 17 und Manhattan Heliport auf dem East River liegen, sowie auf dem FDR Drive in Manhattan. Aber grundsätzlich kann man das Feuerwerk von jedem Ort am unteren Teil des East River aus sehen, wo man freie Sicht auf den Himmel hat. Viele Rooftop-Bars in der Gegend bieten heute Specials an und die Bootstouren-Veranstalter veranstalten extra Firework-Cruises.
Falls Sie es spezieller mögen: Kleinere aber dennoch beeindruckende Feuerwerks-shows gibt es an diesem Abend auch in New Jersey und Coney Island

Coney Island: Hot Dog Wettessen

Am vierten Juli wird neben dem Nationalfeiertag eine weitere amerikanische Tradition zelebriert: Das Hot Dog Wettessen bei Nathan’s Famous auf Coney Island. Seit 1972 wird der epische Wettbewerb ausgetragen. Mannschaften mit stahlharten Mägen treten an um zu beweisen, wer in 10 Minuten die meisten Hot Dogs verspeisen kann. Der derzeitige Rekord liegt bei 71 Hot Dogs bei den Männern und 31 verspeisten Hot Dogs bei den Damen. Die Preisträger haben sich ihren Senf-Gürtel redlich verdient.

Manhattan: Broadway at Bryant Park

Wenn es zu sommerlich ist, um ins Musical zu gehen, kommt das Broadway-Theater einfach nach draußen. Jeden Donnerstag zur Mittagszeit geben die beliebtesten Broadway-Musicals Freiluft-Konzerte im nahegelegenen Bryant Park. Bringen Sie die Picknick-Decke mit oder schnappen Sie sich einen der herumstehenden Stühle und genießen Sie die Show! Der Eintritt ist frei.

Manhattan: Bryant Park Film Festival

Auch montags lohnt es sich, in den Bryant Park zu kommen. Im Park hinter der öffentlichen Bibliothek wird schon seit Juni Open Air Kino vom Feinsten geboten. Ab etwa 20 Uhr, wenn es dunkel wird, werden hier Block Buster und Publikumslieblinge gezeigt. Es lohnt sich, bereits ab dem späten Nachmittag vor Ort zu sein und den Abend mit einem mitgebrachten Picknick zu beginnen. Der Eintritt zu den Movie Nights ist kostenlos, der Zugang zum Rasen wird ab 17 Uhr geöffnet.

Brooklyn: New York E-Prix

Mitte Juni wird in New York der große Preis der E-Autos ausgetragen. Die schillernden Boliden lassen Formel-1 Stimmung aufkommen. Was fehlt ist einzig die ohrenbetäubende Geräuschkulisse, wenn die Wagen an den Zuschauerrängen vorbeiflitzen. Auf der Rennstrecke in Red Hook zeigen die Fahrer und Konstrukteure, was sie können. Sichern Sie sich Tickets für die Tribüne und sehen Sie selbst: Die Zukunft des Motorsports ist elektrisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz New York: Bastille Day

Spätestens seit dem besten Geschenk der Geschichte – der Statue of Liberty – sind New York und Frankreich in enger Freundschaft verbunden. Deshalb wird am 14. Juli in New York der französische Unabhängigkeitstag groß mitgefeiert. In der ganzen Stadt werden heute Straßenfeste veranstaltet, und alles Französische in New York wird ausgiebig zelebriert. Die Modeboutiquen laden ein, französische Labels anzuprobieren, französische Lokale bieten Specials an, es gibt Verkostungen französischer Weine und überall erschallen die Chansons. Es gibt wirklich ein riesiges Programm, informieren Sie sich frühzeitig.

Manhattan: Konzerte im MoMa’s Sculpture Garden

Jeden Sonntag im Juli lädt das Museum of Modern Art zu kostenlosen Konzerten in ihrem Skulpturengarten ein. Die Konzertreihe „Summergarden“ startet jeweils um 20 Uhr, es ist jedoch empfehlenswert, bereits um 19 Uhr vor Ort zu sein, wenn die Pforten öffnen. Unter dem Motto „New Music for New York“ wird jede Woche aufregende neue Musik gespielt. Häufig werden dabei extra komponierte Werke uraufgeführt. Eine ganz besondere Veranstaltung für Liebhaber der Neuen Musik.

Ganz New York: Restaurant Week

In der Restaurant Week Ende Juli bitten die besten und renommiertesten Restaurants New Yorks zu Tisch. Dabei ist der Name der Veranstaltung irreführend, denn während der Restaurant Week speisen Sie in über 380 teilnehmenden Lokalen bis Mitte August beinahe drei Wochen lang günstig. Egal, wo Sie Ihren Tisch gebucht haben, das Drei-Gänge Menü oder Dinner kostet überall dasselbe – und zwar deutlich weniger, als was die Restaurants sonst verlangen. Die New Yorker lieben dieses Event – und reservieren daher schon Wochen im Voraus. Das sollten Sie ebenfalls tun. Guten Hunger!

Manhattan: Summer at Lincoln Center

Den ganzen Sommer lang präsentiert das Lincoln Center am Broadway einen bunten Strauß an Programmen und Events. Ein Favorit ist der Midsummer Night Swing. Von Ende Juni bis Mitte Juli wird getanzt, geswingt und gehopt, bis die Schuhe glühen. Lernen Sie in den Kursen am frühen Abend ein paar Tanzschritte und tanzen Sie anschließend zu Livemusik unter den Lichtern der Großstadt. Ein weiteres Highlight im Lincoln ist das kostenlose Open Air-Festival Lincoln Center Out of Doors. Von Ende Juli bis Mitte August treten jeden Abend zum Teil international bekannte Künstler, Bands und Poeten auf und bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Mit dem Flug nach New York im Juli in die sommerliche Großstadt

New York macht das Beste aus dem Sommer. Mit vielen grandiosen Outdoor-Events, Livemusik aller Stilrichtungen und natürlich den Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag ist der Juli ein ganz besonderer Monat in New York. Lohnt es sich, Flüge nach New York im Juli zu buchen? Definitiv

Singapore Airlines bringt Sie im Juli nach New York


Jetzt New York Flug buchen!

Von (Abflug)
Nach (Ankunft)
Für den gewählten Abflughafen () ist eine Übernachtung in Frankfurt nötig.
Abflug am...
Rückflug am...
Klasse
Reiseteilnehmer
Erwachsene
1
Kinder
0
Buchung verlassen