Flüge nach New York im April – den New Yorker Frühling genießen

Nach einem langen Winter freuen sich die New Yorker im April darüber, endlich wieder an die frische Luft zu kommen – und zelebrieren das mit vielen Outdoor-Events und Festivals. Im Central Park picknicken wieder die Menschen auf der Wiese oder machen einen Spaziergang auf der High Line, einer begrünten ehemaligen Zugstrecke im Westen Manhattans. Bootsfahrten auf dem Hudson sind in der lauen Luft auch auf dem Deck wieder angenehm. Brooklyn-Besucher kennen am Wochenende nur eine Adresse fürs Mittagessen oder den Imbiss zwischendurch: Den Open Air Foodmarket Smorgasburg – und in Manhattan öffnen die Rooftop-Bars wieder.
Hier finden Sie alles, was Sie für Ihren Flug nach New York im April wissen müssen.

Das Wetter in New York im April

April, April macht was er will – diese Wetterweisheit gilt auch für New York. Dennoch wird es im April frühlingshaft warm in New York. Nachts gibt es kaum noch Frost und die Tagestemperaturen klettern regelmäßig in den zweistelligen Bereich. Nicht nur die Kirschbäume blühen jetzt – überall sprießt, grünt und blüht es. Auch bewässert durch den regelmäßigen Regen, der im Schnitt jeden dritten Tag fällt. Meist wechselt das typische Aprilwetter aber mehrfach am Tag, bereiten Sie sich also darauf vor. Packen Sie einfach den Regenschirm ein, wenn Sie Flüge nach New York im April gebucht haben und erleben Sie einen wundervollen Frühlingsmonat.
Hier finden Sie unsere New York Packliste und viele Tipps fürs Kofferpacken.

Günstige Flüge nach New York im April

Hurra, der Frühling ist da, und New Yorks Sehenswürdigkeiten, Straßen und Parks füllen sich wieder durchgängig mit Touristen. Aber keine Sorge, New York ist groß genug für alle, die es im April erleben wollen. Für günstige Flüge nach New York im April müssen Sie nun allerdings früh buchen. Es empfiehlt sich, etwa drei Monate im Voraus nach einem günstigen New York Flug zu suchen und dann rasch zu buchen. Achten Sie im Frühjahr auch auf Rabattaktionen der entsprechenden Airlines und Reiseanbieter! Am besten Sie abonnieren den Singapore Airlines Newsletter, um über Special Deals und Rabattaktionen für Flüge nach New York im April informiert zu sein.
Hier finden Sie mehr Informationen, wie Sie günstige New York Flüge finden.

New York im April: Cherry Blossom Saison

Veranstaltungen und Events in New York, die Sie im April nicht verpassen sollten!

Der Frühling ist im April nicht mehr zu übersehen und viele Events finden nun wieder im Freien statt. Mit Smorgasburg und dem Beer Festival ist ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt und auch die Seele kommt nicht zu kurz. Die Kirschbäume stehen in voller Blüte und laden zu Spaziergängen im botanischen Garten ein. Für Spaß ist mit der weltgrößten Kissenschlacht definitiv gesorgt. Wenn Sie es lieber ruhig angehen lassen, gehen Sie an diesem Tag lieber zur Tartan Day Parade. Kurz: Es ist wieder einiges los im April in New York.

Brooklyn: Cherry Blossom Season im Botanischen Garten

Kein Scherz: Ab dem 1. April wird in New York eine alte japanische Tradition gefeiert. Der Brooklyn Botanical Garden lädt im April zum Kirschblütenfest. Schönheit, Aufbruch, Perfektion, dafür steht die Blüte der rund 200 Kirschbäume, die nun die Besucher in Staunen versetzen. Machen Sie einen Spaziergang durch den japanischen Garten und erleben Sie das Naturschauspiel der üppig blühenden Kirschbäume. Jetzt im Frühling ist der botanische Garten besonders sehenswert, ein Spaziergang im Grünen lässt einen für einen Moment die Hektik der Großstadt vergessen. Abgerundet wird das Ganze durch Kulturevents, die das japanische Erbe des Kirschblütenfestes feiern – japanische Musik und Tanz sind ebenso vertreten wie moderner J-Pop.

Brooklyn: Smorgasburg Saison

Ab April ist Smorgasburg-Zeit. Der beliebteste Open Air Food Market Brooklyns wird ab April jedes Wochenende in den Brooklyns Parks veranstaltet. Samstags ist Smorgasburg an der Williamsburg Waterfront zu finden, sonntags im Prospect Park. Hier drängen sich über 100 Garküchen, Food-Trucks und Essensstände und servieren feinstes Street Food. Die verkauften Kreationen sind modern, hip und ausgesprochen köstlich. Statt einfachem Maisbrot gibt es hier handgemachtes “Craft Cornbread“ mit Speck und Ahornsirup. Genehmigen Sie sich dazu einen köstlichen Hot Dog aus Tofu oder Bio-Huhn mit einem Topping aus koreanischem Kimchi. Lassen Sie sich einen Imbiss bei diesem New Yorker Highlight keinesfalls entgehen. Guten Appetit!

Manhattan: Kissenschlacht im Washington Square Park

Eine riesige Federwolke und lautes Gelächter hängt über dem Park? Es muss internationaler Kissenschlachttag sein! New York ist gewiss nicht arm an ausgefallenen Traditionen, und die größte öffentliche Kissenschlacht der Welt ist definitiv eine davon. Schnappen Sie sich Ihr flauschigstes Lieblingskissen und schauen Sie am Nachmittag des ersten Samstags im April im Washington Square Park vorbei. Aber seien Sie umsichtig, die Kissenschlacht neigt dazu, sich auch in andere Parks der Stadt auszudehnen. Großer Spaß – mit einem guten Zweck nebenbei: Die Kissen können anschließend an Obdachlosenheime gespendet werden, sofern sie noch ganz sind.

Manhattan: Tartan Day Parade

New York ist bunt und feiert seine Diversität bei jeder Gelegenheit: Dementsprechend hat jede Community in New York ihren ganz besonderen Ehrentag. Am ersten Samstag des Monats sind die Schotten an der Reihe. Am Tartan Day erschallt Dudelsack-Musik entlang der 6th Avenue und hunderte Kiltträger marschieren zu „Scotland the Brave“ durch Manhattan. Die fulminante Parade ist der Auftakt für eine ganze Tartan Week, in der mit zahlreichen Events der Freundschaft zwischen Schottland und den USA gedacht wird.

Ganz New York: National Beer Day

Am 7. April 1933 wurde die Prohibition beendet und der Verkauf von Bier in den USA offiziell gestattet. Das feiern die New Yorker noch heute am National Beer Day. Die perfekte Gelegenheit, einen New Yorker Biergarten zu besuchen, von denen es überraschend viele gibt. Viele kleine Brauereien öffnen am National Beer Day ihre Pforten und laden zu exklusiven Verkostungen ein. Für Deutsche ungewohnt: Es gibt kein Reinheitsgebot in den USA und der Experimentierfreude der Bierbrauer sind damit keine Grenzen gesetzt. Machen Sie sich also auf ausgefallene Biersorten gefasst und genießen Sie etwas „German Gemütlichkeit“ in der Ferne.

Manhattan: Easter Parade & Easter Bonnet Festival

Ostern wird in den USA nur am Ostersonntag gefeiert, dafür aber im großen Stil. Selbstverständlich gibt es auch hier eine Parade und die ganze Innenstadt wird mit großformatigen Ostereiern geschmückt. So findet definitiv jeder sein Osterei, und die schönsten Exemplare füllen nun die Instagram-Konten. Bei der Parade entlang der Fifth Avenue tragen die Teilnehmerinnen ihre schönsten Hüte zur Schau. Die meisten werden natürlich extra für diesen Zweck angefertigt und sind oft über und über mit Blumen, Schmetterlingen und Schleifen versehen. Die Oster-Hutparade reicht bis in die 1970er Jahre zurück und die Teilnahme ist wirklich einfach – eine Anmeldung ist nicht nötig, die einzige Teilnahmebedingung ist ein schöner Hut.

Ganz New York: Earth Day

Unsere Erde ist ein ganz wundervoller Ort – am Earth Day Ende April feiern die New Yorker unseren blauen Planeten. In vielen Parks, Stränden und Plätzen gibt es heute zahlreiche Events zu den Themen Natur, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. NGOs stellen sich an Infoständen vor, grüne Startups präsentieren sich, es gibt Spiele und Veranstaltungen für Kinder und Live-Acts geben sich auf der Bühne die Ehre. Lernen Sie die grüne Seite New Yorks kennen und nehmen Sie an einer der Guided Tours zu nachhaltigen Projekten der Stadt teil. Darunter ein Bauernhof auf einem Hausdach, ein Park unter der Erde und das River Education Lab am Hudson River.

Manhattan: Tribeca Film Festival

Filmfans aufgepasst, Robert de Niro lädt zum Kinobesuch. Beim Tribeca Film Festival ist 10 Tage lang absolutes Star-Fieber angesagt. In den Kinos im Trendviertel Tribeca in Downtown New York laufen im April nun rund 1.000 Filmneuheiten. Die Paparazzi drängen sich gemeinsam mit über 400.000 Filmfans, um einen Blick auf die Filmstars und -Sternchen zu erhaschen, die nun das Viertel bevölkern. Tipp: Mit der Festival App bleiben Sie up to date über Premieren, Red Carpet Events und After Show Parties – und Sie können beim Zuschauerpreis für den besten Film des Festivals stimmen.

Queens / Bronx: Saisonauftakt im Baseball

Besuchen Sie im April ein Spiel der New Yorker Traditionsvereine New York Mets und Yankees. Im April geht der Baseballzirkus in eine neue Runde und Sie können hautnah bei Amerikas Lieblingsballsport dabei sein. Die Mets haben ihr Stadion im Citi Field bei den Flushing Meadows in Queens und Tickets können mehrere hundert Dollar kosten. Die Yankees besuchen Sie mit einem Ticketpreis ab 15 $ deutlich günstiger in ihrem Yankee Stadium in der Bronx. Während die Yankees historisch das erfolgreichste Team der amerikanischen Major League sind, haben die Mets den Status des sympathischen Underdogs. Die beiden Fanlager vereint eine (überwiegend) liebevolle Rivalität. Welches Spiel werden Sie sich ansehen?

Buchen Sie Ihre Flüge nach New York im April

Der April ist ein wunderbarer Monat in New York. Frische Frühlingsluft weht einem in die Nase und die winterlich graue Stadt erwacht zu einem neuen, bunt-blühenden Leben. Es ist eine Freude, die Straßen und Parks von New York jetzt zu erleben. Buchen Sie Ihre Flüge nach New York im April – Sie werden es nicht bereuen.

Singapore Airlines bringt Sie im April nach New York


Jetzt New York Flug buchen!

Von (Abflug)
Nach (Ankunft)
Für den gewählten Abflughafen () ist eine Übernachtung in Frankfurt nötig.
Abflug am...
Rückflug am...
Klasse
Reiseteilnehmer
Erwachsene
1
Kinder
0
Buchung verlassen