Empire State Building – weder Kosten noch Mühen gescheut

Lange Zeit war das Empire State Building das höchste Gebäude der Welt. Noch heute rangiert es unter den fünf höchsten Wolkenkratzern von New York. Nach weniger als einem Jahr Bauzeit wurde es bereits im Jahr 1931 fertiggestellt und ist wie einige andere New Yorker Hochhäuser im Stil des Art Déco errichtet. Aus dieser Zeit stammte auch die Vorschrift, dass sich Hochhäuser nach oben verjüngen mussten, um keine allzu breiten Schatten auf Nachbargebäude zu werfen. Dadurch erhielt das Empire State Building seine charakteristische Gestalt, dank der es bereits in über 250 Kinofilmen auftauchte. Es ist übrigens eines der wenigen Hochhäuser, das im Laufe der Zeit kleiner wurde: 1986 wurde die Antenne auf dem Dach des Empire State Building ausgetauscht, was die Höhe des Gebäudes um rund fünf Meter verringerte.

Website: www.esbnyc.com

Öffnungszeiten des Empire State Buildings


Täglich:
08:00 bis 02:00 Uhr


Singapore Airlines bringt Sie zum Empire State Building nach New York


New York Flug buchen!

Selbstbewusst und futuristisch – die Lobby des Empire State Building

Die Lobby des Gebäudes mit seinen futuristischen Marmorfriesen und Deckenmalereien, die das Empire State Building selbstbewusst neben den sieben Weltwundern darstellen, ist schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Der verwendete Marmor kommt übrigens teilweise aus Hessen. Mit einem der Aufzüge geht es dann bis auf das Dach der 85. Etage, wo sich auf dem 320 Meter hohen Hauptblock die erste Aussichtsplattform befindet. Ursprünglich sollten hier einmal Zeppeline anlegen, doch dazu kam es leider nur ein einziges Mal. Auch ohne Luftschiffe kann man von hier aus eine phänomenale Aussicht über die Stadt genießen oder weiter nach oben fahren. In der 102. Etage gibt es eine weitere Möglichkeit für den Rundumblick, allerdings nur durch die Fenster und auf viel kleinerem Raum als im 86. Stock.

Über die Treppe oder mit dem Lift bis ganz nach oben auf das Empire State Building

Das Empire State Building bietet außer seiner phänomenalen Aussicht noch weitere Sehenswürdigkeiten. Im zweiten Stockwerk können Besucher in einem Kino an einem virtuellen Flug über die Stadt teilnehmen. Eine Ausstellung in der 80. Etage erläutert mit vielen spektakulären Fotos den Bau des Hochhauses. Einmal jährlich findet mit dem Empire State Building Run-Up ein Wettrennen statt: Über die Treppenhäuser erklimmen die Teilnehmer 1576 Treppenstufen bis auf die Aussichtsplattform im 86. Stock. Wer stattdessen gemütlich mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform fahren will, dem sei ein Besuch am Morgen empfohlen. Der große Ansturm beginnt erst gegen 11:00 Uhr, vorher sind die Warteschlangen noch verhältnismäßig kurz. Mit online erworbenen Express-Tickets kommt man sogar ganz ohne Warteschlange direkt auf das Aussichtsdeck.

Lobby Empire State Building

Aussicht vom Empire State Building

Anfahrt zum Empire State Building

Subway

  • B, D bis 34 Street / Herald Square

Eintrittspreise des One World Trade Centers


Erwachsene:
$ 32



Senioren (ab 65):
$ 29



Kinder bis 12:
$ 26



Kleinkinder (0-5):
kostenlos


Empire State Building: Fakten

Höhe

443,2 m bzw. 381 m ohne Sendemast

Stockwerke

102 Stockwerke

Besuchbare Stockwerke: 1, 2, 80, 86, 102

Aufzüge

73 Aufzüge

Architekt

William F. Lamb

Rangliste NY

Platz 3

Baukosten

40,9 Millionen US-Dollar

Bauzeit

11 Monate:
1930–1931

Besitzer

Tony Malkin

Foto: pixabay

Von (Abflug)
Nach (Ankunft)
Für den gewählten Abflughafen () ist eine Übernachtung in Frankfurt nötig.
Abflug am...
Rückflug am...
Klasse
Reiseteilnehmer
Erwachsene
1
Kinder
0
Buchung verlassen